Freitag, 28. Januar 2011

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Autorin: Suzanne Collins

Originaltitel: "The Hunger Games - Mockingjay"
Preis: 18,95€

Seiten: 430

Erscheinungdatum in Deutschland:  20.01.2011

Erscheinungdatum in den U.S.A.: 01.09.2010

(3. Teil einer Trilogie)


 
Quelle: lenabo.wordpress.com/.../

Kurzbeschreibung

Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt.
Der dritte Band 3 der grandiosen, vielfach ausgezeichneten und alle Bestsellerlisten stürmenden "Panem"-Trilogie - steigert die Spannung von Band 1 und 2 weiter!

Zum Buch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn ist also der dritte und somit auch letzte Teil der Panem-Trilogie... Wow... also ich habe mich nicht an das englische Buch gewagt, weshalb das Warten die reinste Tortur war. Ohne jede Frage, war auch dieser Teil wieder ohne Gleichen, allerdings - und das gleich vorweg - denke ich, habe zumindest ich, etwas zu viel erwartet...Ich weiß nicht, wie sie es macht, aber Suzanne Collins, bringt mich um den Schlaf. Ihr Buch ist wirklich nie langweilig... Also Spannung pur, vom ersten, bis zum letzten Wort. 
Obwohl es dieses Mal nicht direkt eine Arena gab, war es - meinen Zweifeln zum Trotz - unglaublich spannend...
Ich verteile hier und da kleine Minuspunkte, weil ich ehrlichgesagt den Krieg zu brutal fand... Ja, Krieg ist brutal, allerdings macht mir diese Brutalität keinen Spaß beim Lesen... :/
Mein zweiter Punkt ist, dass ich fand, dass zu viele Charaktere, besonders die wichtigen, gestorben sind... Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber am Ende hatte ich zumindest das Gefühl, dass kaum noch jemand lebt... Vorallem bei Personen, von denen ich dachte, ohne sie würde das Buch gar nicht laufen...
Und schließlich zu meinem letzten Kritikpunkt, der Tatsache, dass es absolut unrealistisch ist, dass (Spoiler... ja oder nein?...) das Kapitol wie ein Level aus Super Mario oder so etwas aufgebaut ist... Will heißen, dass sie überall Kapseln mit überraschenden Katastrophen, wie einer riesigen Falltür auf einer Kreuzung mit Käfern drin gebaut haben... Denn das ist wirklich unrealistisch...
Doch das ist dann auch so ziemlich alles, was man an Negativem aus dem Buch holen kann, der Rest war wie immer fantastisch.
Also ein langersehntes und würdiges Finale der Panem-Trilogie!


Fazit: Sehr Gut -


Wie findet ihr die Panem-Trilogie? Würdet ihr euch noch einen Teil wünschen oder fandet ihr das Ende gut und in sich abgeschlossen? Was ist euer Lieblingsteil der Trilogie gewesen?

Viel Spaß beim Lesen,
Bücherbloggerin

Kommentare:

Lady_of_Mystery hat gesagt…

Huhu. ^-^ Das Buch hab ich gleich nach dem Erscheinen gekauft und am nächsten Tag durchgehabt. Ich fand das Buch wirklich super gut und es war irgendwie auch anders und besonders als die ersten beiden Bände. Aber ehrlich gesagt hab ich mir vom Ende etwas mehr gewünscht, zumidnest noch ein paar Seiten zwischen dem letzten Kapitel und dem Epilog... Aber sonst super. ^-^ Suzanne Collins gehört zu meinen Lieblingsautoren und die Reihe ohnehin. ^^

Liebe Grüße
Lady of Mystery

http://buchgedanke.blogspot.com/

Amelie hat gesagt…

Also ich fand das Buch auch einfach nur total genial. Es hat die Aussageabsicht einfach nochmal unterstrichen und war auch so emotional und spannend wie die beiden Vorgänger.
Aber auch ich fand, dass das Ende etwas abgehackt war. Aber trotzdem schön ♥ ^^

Manus life and mind hat gesagt…

Ich fand die ganze Trilogie total gut, wobei mir der erste Teil am besten gefallen hatte. Ich konnte ihn einfach nicht mehr weg legen.
Eine Fortsetzung wünsch ich mir eigentlich nicht, eher vielleicht eine Vorgeschichte mit Hamish, das wär vielleicht ganz interessant.
Wirst du dir den Film im Kino anschauen?
lg Manu